Category Archive: _Tagestour

Pyhrgasüberschreitung

Oder: Auf Messers Schneide M&H, erstes Juliwochenende 2016   Der Große Pyhrgas (2244 m) stellt die westlichste und zugleich höchste Erhebung der Haller Mauern dar, die sich vom Pyhrnpass im Westen bis zum… Continue reading

Hochschwab: Beginn und Ausklang eines Winters

Eines sei vorweg geschickt: Die Schneeschuhe haben wir bei diesen beiden Touren mehr am Rucksack als an den Füßen getragen. Aber Schnee haben die Wiener Hausberge im vergangenen Winter ja überhaupt nur recht… Continue reading

Lugauerüberschreitung

Mitte November 2015 M&H Der Lugauer am südöstlichen Rand des Nationalparks Gesäuse ist ein vielgestaltiger Berg: Aus dem Nordosten kommend ragt er als unnahbare Felspyramide aus dem tief eingeschnittenen Ennstal auf, einem Eckzahn… Continue reading

Bosruck (14. 08. 2015)

Hochsommer in den Haller Mauern. M&H Der Bosruck steht als eigenständiger Felsklotz an der Grenze zwischen den oberösterreichischen Eisenwurzen und dem steierischen Ennstal. Vom Rest der Haller Mauern getrennt nach Westen vorgeschoben wacht… Continue reading

Österreichische Voralpen im Mai: Traunstein und Ötscher

M&H Wenn im Hochgebirge noch zu viel Schnee für Gipfeltouren liegt und der Frühling überall seine Blütenpracht entfaltet, dann bieten sich die Voralpen als lohnendes Tourenziel an. Auch hier in der Nähe gibt… Continue reading

quattuor viae ferratae autumnales: Rax, Wienerwald & Wachau

M&H, X-XI 2014 I. Rax (05. 10. 2014) Umrundung des Klobenstocks: vom Höllental über den Hoyossteig (A) auf das Klobentörl und durch den Kesselgraben zurück Der Oktober an der Nordseite der Rax ist… Continue reading

minora mensis Augusti: zwei Tagestouren im westlichen Toten Gebirge und an der Rax

I. Totes Gebirge (17.08.2014) Von Schachen am Grundlsee über die Gößler Alm auf die Graswand und den Vorderen Dreibrüderkogel (1897m) Bei ausgezeichnetem Wanderwetter unternahmen meine Eltern und ich am Sontag eine Familienwanderung oberhalb… Continue reading

Xeis: übers Schneeloch aufs Hochtor (26. 07. 2014)

Von Sternschnuppen, Felsbändern und Gewitterwolken. Nach einem schweißtreibenden nächtlichen Aufstieg vom Kölblwirtn richten Ina und ich uns am Rinnerstein im Schein der Stirnlampen ein gemütliches Biwak ein. Unter sternenklarem Himmel stärken wir uns… Continue reading

April in den Voralpen: Hohe Wand und Weißenbacher Schoberstein (12. und 18. 04. 2014)

Erster Teil: Kraxeleien in den Klausen der Hohen Wand Samstagnachmittag und die Sonne strahlt zum Fenster herein – wen hält es da noch in der großen Stadt? Dieter und mich jedenfalls nicht, und… Continue reading

Frühlingsbeginn in den Ötschergräben (05. 04. 2014)

Gerade aus dem lappländischen Spätwinter zurückgekehrt, beglückt die Heimat mit herrlichem Frühlingswetter: In den Bergen schmilzt die Schneedecke und weicht einer bunten Blütenpracht. Perfekte Bedingungen also den nahen Ötscher zu besuchen und in… Continue reading